Rückblick auf meiner deutschen Trips

Im Rahmen meiner Masterarbeit über Weinsprache sollte ich einen deutschsprachigen Korpus schaffen: ich will die Etikette von burgundischen und rheinpfälzischen Weinflaschen mit mündlichen Beschreibungen von Weinflachen vergleichen.

DSCN3292.jpg

Ich war am Anfang September an der Mosel. Das war nicht nur als Urlaub, sondern auch für meine Masterarbeit. Deswegen habe ich einen Tag in Trier verbracht. Trier ist eine wunderschöne Stadt, von ihrer römischen Geschichte geprägt, die noch heute entdeckt werden kann. Dort habe ich viel gesehen, und das war ein tolles Tag.

DSCN3298.jpg

Ich habe auch zwei Weinhändlern besucht:

Jutta Büsching von ‚Das Weinhaus – Trier‘: Ein Weinhandel und Restaurant in Trier, Jutta war super nett zu mir, als sie und ihrer Team die Abendbedienung vorbereiteten.

Christoph Loser von ‚Weinhaus Minarski – Trier‘: Große Kenntnisse sind das Merkmal dieses jungen Weinhändlers.

 dscn3406

Dann bin ich auf der Weinstraße Richtung Koblenz gefahren. Ich hatte zwei Nächte in Graach-an-der-Mosel im Gästehaus Zummethöhe verbracht. Die zwei Hausbesitzer sind sehr nett und, haben mir viel Tipps gegeben; der Raum war groß, sauber, sehr hell: einfach perfekt! Außerdem war das Frühstuck super geil und alles wurde hausgemacht… so lecker! Ich werde jetzt die Winzer vorstellen, die ich kennengelernt habe:

Weingut Schloss Lieser Thomas Haag – Lieser: Thomas Haag ist ein bedeutender Winzer in Deutschland und wurde 2015 von Gault&Millaut zum Winzer des Jahres erklärt. Er hatte trotzdem ein bisschen Zeit für mich und zeigte Interesse für meine Arbeit.

DSCN3452.jpg

Das Weingut Alfons Rohles – Fell, das ich im Zentrum Triers für eine Weinverkostung kennengerlernt habe, war das allererste Weingut, das ich besucht habe. Das Paar war super nett und ihre Weine einfach nur lecker!

dscn3331

Weingut Burgkeller – Longisch. Die Weine sind sehr genau und gut bearbeitet!

Weingut Hackenbruch – Mehring. Der Besitzer dieses kleinen Weingutes hat mir ein bisschen seiner Zeit gegeben, um mit mir zu reden und eine Flasche zu schenken, worüber ich ihnen sicher in einige Zeit erzählen werde!

Weingut Blesius – Graach an der Mosel: Ich habe Ihnen schon vor ein paar Wochen von diesem Weingut berichtet. Es hatte nicht nur sehr früh am Morgen Zeit für mich, sondern auch wurde mir eine Flasche geschenkt. Dieser Wein war sehr schön, sehr fein mit einer delikaten Frische.

Weinhaus Schnitzius – Bernkastel-Kues.  Sehr nettes Paar und schöne Weine für dieses Weingut.

DSCN3490.jpg

Weingut Schneider-Faber – Kinheim/Mosel. Einfache und dynamischen Besitzer.

Weingut Mönchhof – Ürzig: Es war ein tolles Treffen hier! Nach unzählbaren Absage habe ich in Ürzig einen Mitarbeiter des Weinguts kennengelernt. Er war in der Vinothek und war bereit, einige Minute mit mir zu sprechen. Wir haben eine Verkostung gemacht, viele Weine versucht, viel geredet, … Es war sicher einer der schönsten Momente meines Trips!

Weingut Schäfer – Edenkorben. Ein junger, netter, dynamischer Winzer in Edenkorben. Wir haben eine tolle Zeit zusammen verbracht, während der wir verschiedene Weine verkostet haben.

Weingut Wörner – Edesheim. Dieses Weingut war das letzte auf meiner Liste. Die zwei Damen waren auch sehr freundlich und haben einige Weine präsentiert.

Ich vergesse natürlich nicht Thomas Ambré (von der Marketing Abteilung) von Moselland – Bernkastel. Moselland ist eigentlich die Firma, die die Nummer 1 in Deutschland in Bezug auf Weinproduktion und Weinverkauf ist. Er hat mir viel geholfen und viele Ratschläge gegeben.

Weitere Fotos sind hier zu sehen.

Ich habe am Ende dieser Reise meinen Korpus für die Sprache der Winzer erstellt, aber noch nicht denjenigen für die Sprache der Weinhändler. Deswegen bin ich Ende Oktober nach Rheinland-Pfalz zurückgefahren. Ich war am ersten Tag Richtung Germersheim durch Landau gefahren, am zweiten Tag war ich in Speyer. Am dritten Tag habe ich die wunderschöne Stadt Karlsruhe entdeckt.

Lebensart – Kandel: Die beide Besitzer dieses Bioladens haben mir ihre Rotweine beschrieben. Die Dame war keine Weinexpertin und der Mann hatte, im Gegenteil dazu, sehr viele Kenntnisse darüber: der Kontrast zwischen beiden ist sehr interessant. Beide waren sehr freundlich und die verkauften Produkte scheinen toll zu sein!

Ralf Groß – Meckenheim: Verloren am Ende der Welt hatte mir eine super nette Oma (was nicht als etwas Negatives aus meinem Mund gilt) einige Weine dieser Bioladen präsentiert. Sie war super nett und hatte mir zwei Äpfel geschenkt: geil!

Weinhandlung am Kleinenplatz – Landau: Ein hochwertiger Weinhandel in Landau! Ich konnte hier auch zwei Händlerinnen interviewen. Beide waren sehr interessant und hatte viele Sachen zu erzählen! Das ist eine perfekte Adresse zum Weiterempfehlen.

Weinkontor Schwarz – Speyer: Ganz im Zentrum Speyers ist dieser ehemalige Lehrer ein sehr umfangreicher Weinkenner, und war außerdem sehr nett!

DSCN3789.JPG

Weinstudio Pfalz – Speyer: Doktor, Fachjournalist, Weinverkoster und Weinhändler, hier ist ein Mann, der auf jeden Fall sehr kompetent im Bereich Wein ist! Er beherrschte seine Produkte aus dem Effeff!

Weingut Motzenbäcker – Deidesheim: Diese Tonaufnahme habe ich während einer Weinverkostung exklusiv für mich gefahren. Lächeln und Anekdoten waren dabei dank einer wunderbaren Mitarbeiterin! Diese Weine sind übrigens sehr interessant. Einer dieser Weine ist in einem Eichenbarrique gereift, dessen Holz beim ersten Vollmond im Januar geschnitten wurde. Das muss man ja versuchen!

Nochmal danke an allen. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Zeit. Ohne Sie wäre meine Studie einfach unmöglich. Ich hoffe, ich werde in der Zukunft einige von Ihnen nochmal besuchen können! Bis bald, meine Weinfreunde!

Matthieu

Publicités

Une réflexion sur “Rückblick auf meiner deutschen Trips

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s